Soudal Silirub Pro N

6,37

SILIRUB PRO N ist ein hochwertiger, neutralvernetzender, dauerelastischer, einkomponentiger Fugendichtstoff der Premiumklasse auf Silicone-Basis.

Lieferzeit: 2-5 Werktage

Auswahl zurücksetzen

Artikelnummer: 080309030001 Kategorie: Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Beschreibung

Technische Eigenschaften:

Basis: 1-K-Polysiloxan (Oxim)
Konsistenz: Standfeste Paste
Aushärtung: Polymerisation durch Luftfeuchtigkeit bei Raumtemperatur
Hautbildung (*): Ca. 9 Minuten
Aushärtungsgeschwindigkeit (*): Ca. 2 mm innerhalb der ersten 24 Stunden
Shore A – Härte (DIN 53505): 25 ± 5
Dichte (DIN 53479): 1,03 g/ml
Temperaturbeständigkeit: -60ºC bis +180ºC
Rückstellvermögen (ISO 7389-B): >80%
Maximale zulässige Gesamtverformung (DIN EN ISO 11 600): 25%
Elastizitätsmodul 100% (DIN EN ISO 8339): 0,39 N/mm²
Zugfestigkeit (DIN 53504): 1,40 N/mm²
Bruchdehnung (DIN 53504): 700%
Baustoffklasse (DIN 4102 Teil 4): B 2 (normalentflammbar)
Brandverhalten (EN 13501-1): Klasse E

Die Angaben beziehen sich auf vollständig ausgehärtetes Produkt. (*) Gemessen nach Normklima DIN EN ISO 291 bei 23°C/50% r.L. Diese
Werte können durch Umgebungsfaktoren, wie Temperatur, Feuchtigkeit und Art des Substrats variieren.

Zusätzliche Information

Gewicht 0.378 kg
Inhalt

310 ml

Anwendung

-Bau- und Konstruktionsfugen
-Dauerhafte, dampfdiffusionsoffene Außenabdichtung
von Anschlussfugen zwischen Mauerwerk und Türbzw.
Fensterumrahmungen (Teil des SOUDAL
WINDOW SYSTEM)
-Glas-/Rahmenversiegelung in Verbindung mit beschichtetem
Holz, eloxiertem Aluminium und Hart-PVC
-Fugen in Sanitärräumen und Küchen
-Fugenabdichtung in Luftzirkulationssystemen
-Abdichtungen in Kühlräumen und im Containerbau
-Anschlußfugen zwischen Spülbecken und Wand
-Stoßfugenabdichtung zwischen angrenzenden
Verglasungselementen (Wetterversiegelung) nach
vorheriger objektbezogener Freigabe durch uns.
-Abdichtung von Polycarbonat- und Polyacrylatkonstruktionen
(lassen Sie sich durch unseren
Technischen Dienst beraten)
-Abdichten von Anschlussprofilen und Kappleisten
bei Klempner- und Dachdeckerarbeiten rund um Dach,
Terrasse und Einfahrten (z.B. Abdichten von
Kaminanschlüssen und von Durchbrüchen für
Lüftungskanäle, Antennen, Lichtkuppeln)

Untergründe

Alle üblichen Bauuntergründe (außer PE, PP und PTFE).
Der direkte Kontakt mit Bitumen, Teer oder Weichmacher
abgebenden Materialien wie z.B. EPDM, APTK,
Chloroprenkautschuk (Neopren), Butyl, Isolieranstrichen
und Schaumstoffen ist zu vermeiden, da es zu
Unverträglichkeiten wie Verfärbungen oder Haftungsverlust
kommen kann.
Die Haftflächen müssen tragfähig, sauber, trocken, staubund
fettfrei sein.
SILIRUB PRO N ist generell nicht für Verfugungen an
Marmor und anderen Natursteinen freigegeben, da es hier
zu Haftungsproblemen und/oder Verfärbungen kommen
kann. Hierfür empfehlen wir Vorversuche im Einzelfall bzw.
die Verwendung von SILIRUB+ S8800.
Vorbehandlung: poröse Untergründe mit höherer
Wasserbelastung ggf. mit PRIMER 150 vorbehandeln. Bei
allen glatten Oberflächen (außer Glas) empfehlen wir mit
SURFACE ACTIVATOR vorzureinigen, zu entfetten und zu
aktivieren.
Es ist ratsam auf jedem Untergrund zuerst einen Haft- und
Verträglichkeitstest durchzuführen.