Soudal FLEXIFOAM

10,38

FLEXIFOAM ist ein gebrauchsfertiger, einkomponentiger, selbstexpandierender und sehr elastischer Polyurethanschaum.

Lieferzeit: 2-5 Werktage

Artikelnummer: 080309033005 Kategorie: Schlüsselworte: , , , ,

Beschreibung

Technische Eigenschaften:

Basis: Polyurethan
Konsistenz: Standfester Schaum (sackt nicht ab)
Rohdichte (DIN EN ISO 845): Ca. 25 kg/m³
Aushärtungssystem: Aushärtung durch Luftfeuchtigkeit bei Raumtemperatur
Aushärtungsgeschwindigkeit (*): Ca. 30 Minuten – 30 mm Schaumstrang
Klebfreiheit der Oberfläche (*): Ca. 6 Minuten – 30 mm Schaumstrang
Schneidbar (*): Ca. 40 Minuten – 30 mm Schaumstrang
Entspreizbar (*): Ca. 1 Stunde – 30 mm Schaumstrang
Voll belastbar (*): Ca. 12 Stunden – 30 mm Schaumstrang
Schaumausbeute (FEICA TM 1003-2010) (*): ca. 30 L pro 750ml Gebinde
Post Expansion: Gering
Porenstruktur: Feinzellig
Zugfestigkeit ( DIN 53423 ): ca. 7 N/cm²
Scherfestigkeit (DIN 53427): ca. 3 N/cm²
Druckstärke (DIN 53421): ca. 1,5 N/cm²
Bruchdehnung (DIN 53504): ca. 30 %
Druckverformungsrest ( ISO-1856) 50% Kompression 22Std bei 23°C / 50% r.L nach 24 Std: 6%
Wasseraufnahme (EN 1609): 1 Vol. %
Wasserdampfdurchlässigkeit (DIN EN ISO 12572): Wasserdampfdiffusionswiderstandszahl µ = 20
Wärmeleitfähigkeit (DIN 52612): 0,0345 W/(m.K)
Luftdurchlässigkeit im Neuzustand (DIN 18542-angelehnt): a<0,1m³/[h.m.(daPa)2/3]
Fugenschalldämmung (EN ISO 717-1): RST,w (C;Ctr) = 60 (-1;-4) dB (10 + 20 mm Fugenbreite)
Temperaturbeständigkeit: -40ºC bis +90ºC
+120°C (bis max. 1 Std.)
Baustoffklasse (DIN 4102 Teil 1): B2 (normalentflammbar)

Die Angaben beziehen sich auf vollständig ausgehärtetes Produkt. (*) Gemessen bei 23°C/50% r.L. Diese Werte können durch
Umgebungsfaktoren wie Temperatur, Feuchtigkeit und Art des Substrats variieren.

Zusätzliche Information

Gewicht 0.907 kg
Inhalt

750ml

Anwendung

-Ausschäumen der Funktionsebene von Fenster- und
Türrahmen nach EnEV, DIN 4108-7 und RALMontagerichtlinien
im ift-geprüften SOUDAL WINDOW
SYSTEM (SWS)
-Dauerhaftes, elastisches Ausschäumen von
Anschlussfugen und Hohlräumen im Steildachbereich,
z.B. Anschlussfugen an Giebel, Pfette, Traufe, Sparren,
Gauben, Dachfenstern, -Ausstiegen sowie Rohrdurchführungen
für die Frisch- und Abluft.
-Ausschäumen von allen Bauanschlussfugen mit hoher
Bewegungsaufnahme, z.B. Dachausbauten, Rohrdurchführungen,
Rollladenkästen, Fensterbänke, etc.
-Dämmen und Isolieren im Kühlwagen- und Kühlraumbau,
Heizungs-, Apparate- und Caravanbau sowie bei der
Elektroinstallation

Untergründe

Alle üblichen Bauuntergründe wie Beton, Mauerwerk, Stein,
Putz, Holz, korrosionsgeschütztes Metall, Polystyrol (EPS u.
XPS), PIR-/PUR-Hartschaum, Polyester und Hart-PVC.
Keine Haftung auf PE, PP, PTFE und Silicone. Die
Haftflächen müssen tragfähig, sauber, staub- und fettfrei
sein. Baufeuchte, aber nicht nasse (Wasserfilm, stehendes
Wasser) Untergründe sind geeignet. Trockene Untergründe
leicht Befeuchten um die Haftung und Durchhärtung, sowie
die Zellstruktur des Schaumes zu verbessern.
Es ist ratsam auf jedem Untergrund zuerst einen Haft- und
Verträglichkeitstest durchzuführen.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.